Beschreibung

Die Grundausbildung ist der Einstieg in das Jugendleiter*innen-Dasein. Von Wetterkunde über Führungstechnik bis Erlebnispädagogik: wir erarbeiten uns gemeinsam das nötige Rüstzeug, um Jugendgruppen zu leiten und mit ihnen draußen unterwegs sein zu können.

Der Standort wird eine Selbstversorgerhütte am Rande der Schwäbischen Alb (Baden-Württemberg) sein. Wir werden den Hüttenalltag vor Ort gemeinsam bewerkstelligen, wodurch ihr schon ganz nebenbei Erfahrungen in der Organisation einer Gruppenfahrt sammeln könnt. Die nähere Umgebung der Hütte bietet uns gute Möglichkeiten zum Wandern und Klettern.

Inhalt

Vermittlung von Leitungskompetenzelbstreflektiertheit und gute Selbsteinschätzung

Methoden der Gruppenarbeit kennen lernen

Einblick und Steuerung von Gruppenprozessen

Wissen über Rechts- und Verbandsstrukturen

Aspekte nachhaltigen Handelns in der Jugendgruppe

Kennenlernen von Spielen und erlebnispädagogischen Methoden

Fähigkeit, Unternehmungen mit der Gruppe im Gebirge planen und durchführen zu können

Sensibilisierung gegenüber den alpinen Gefahren im Sommer sowie für die Notwendigkeit einer Tourenplanung als Risikomanagement

Vermittlung von Wetterkunde, Orientierung, Material- und Kartenkunde

Notfallmanagement

Voraussetzungen

  • Mindestalter: 16 Jahre

  • Kletterschein Toprope

  • Vorliegen eines 1. Hilfe Nachweises (mindestens 9 Stunden), nicht älter als zwei Jahre (kann nachgereicht werden)

  • Bereitschaft, sich mit Gruppenpädagogik und Jugendarbeit zu beschäftigen

  • Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit dem eigenen Verhalten und zur Übernahme von Verantwortung

  •  Körperliche Fitness für mehrstündige Wandertouren

Unterkunft

Auf der Ulli Wieland Hütte im Blautal werden wir wohnen und uns selbst versorgen.


Um sich zu dieser Veranstaltung anzumelden, muss du dich zuerst einloggen.
Hier geht es zum Login.