GRUNDAUSBILDUNG

In der Jugendleiter-Grundausbildung erarbeiten wir uns gemeinsam das notwendige Rüstzeug, um Jugendgruppen leiten und mit ihnen draußen unterwegs sein zu können. Grundlage der Ausbildung sind die Erziehungs- und Bildungsziele der JDAV mit den Schwerpunkten Persönlichkeitsentwicklung, Förderung sozialer Kompetenzen, verantwortungsbewusste Ausübung des Bergsports und Erziehung zum umweltbewussten Denken und Handeln. Pädagogische Inhalte spielen dabei genauso eine Rolle wie die grundlegende Vermittlung alpinsportlicher und ökologischer Kenntnisse und Fähigkeiten. Bei der GA gilt eine Woche lang "gemeinsam erleben, erfahren, lernen und mitmachen". Du bekommst dabei nicht nur eine Menge an Wissen und Kenntnissen vermittelt, das Ganze macht auch noch Spaß und du lernst viele nette Leute kennen.Gefragt ist die Mit- und Zusammenarbeit aller. Die angewendeten Methoden und Spielformen während der Grundausbildung sind vielfältig. Vor allem praktische Übungen im Gelände, Spiele, Kleingruppenarbeit, Kurzreferate und Lehrgespräche bestimmen den Kursablauf. Aber auch alpintechnische Themen und Aspekte wie Gruppenpädagogik, Risikomanagement und natürlich die Leitungs- und Führungskompetenz sind wichtige Inhalte der Ausbildung.



Odoo Text- und Bildblock


Kerninhalte

Die Kerninhalte sind bei allen GA-Typen identisch, werden aber an die jeweiligen Aktivitäten und Rahmenbedingungen (Mittelgebirgsfelsen, alpines Gelände im Winter oder Sommer) angepasst.

Rahmenbedingungen bei der Jugendverbandsarbeit

  • Struktur und Organisation der JDAV
  • Rechtliche Grundlagen der Jugendverbandsarbeit

  • Jugendpolitik und Mitbestimmung

  • Erziehungs- und Bildungsziele der JDAV


Gruppen leiten

  • Grundlagen der Gruppenpädagogik

  • Persönlicher Leitungs- und Führungsstil

  • Gruppe und Risiko


Erleben und Spielen

  • Grundlagen der Erlebnispädagogik

  • Erlebnispädadagogische Aktions- und Spielformen


 

Wissensvermittlung und Methodik

  • Methoden der Wissensvermittlung und Gruppenarbeit


Bergsteigen und Ökologie

  • Umweltbewusstes Handeln in der Jugendarbeit


Fachspezifische Inhalte

  • Fachspezifisches Grundlagenwissen
    Wetterkunde, Seil- und Sicherungstechnik, Orientierung, Material- und Kartenkunde

  • Mit der Gruppe unterwegs: Tourenplanung, Führungstechnik, Notfall- und Risikomanagement


Während oder nach der Kurswoche bekommst du von den Kursleiter*innen Rückmeldungen zu den verschiedenen Kompetenzbereichen. Bei großen Defiziten in mindestens einem Bereich kann unter Umständen eine Nachschulung notwendig werden oder aber der Jugendleiterausweis wird nicht ausgestellt.



Zulassungsvoraussetzungen GRundausbildung

  • Mindestalter 16 Jahre

  • Kletterschein Toprope

  • Körperliche Fitness, Grundkondition

  • Bereitschaft, sich mit Gruppenpädagogik zu beschäftigen

  • Bereitschaft, sich mit dem eigenen Verhalten auseinander zu setzen

  • Übernahme von Verantwortung

  • Nachweis über Teilnahme an einem 1.-Hilfe-Kurs (9 Unterrichtseinheiten, nicht älter als 2 Jahre); kann auch nachgereicht werden

  • Für die Anmeldung zu einer GA benötigst du außerdem die Unterschrift deines*deiner Jugendreferent*in

Sicher klettern

 





grundausbildung "im sommer"

Bei der GA Sommer lernst du genau das, was du bei der Betreuung einer Kinder- oder Jugendgruppe brauchst. Eine GA bei uns ist immer ähnlich wie eine Fahrt mit einer echten Jugendgruppe. Von der Organisation bis zur Durchführung einer Jugendfreizeit, von Fragen zur Orientierung auf Tour bis zu rechtlichen Aspekten - das alles und noch viel mehr wird zur Sprache kommen. Deine eigenen Wünsche sollen dabei mit im Vordergrund stehen.



.

Odoo Text- und Bildblock

 

Odoo CMS – ein umfassendes Bild