Beschreibung

Bei dieser Schulung wollen wir mit euch ein gruppentaugliches und klimafreundliches Abenteuer unternehmen, das quasi vor jeder Haustür starten könnte. Mit Fahrrad und Crashpad geht’s los. Von Essen Werden aus radeln wir über den Ruhrtalradweg und erkunden kleinere Boulderspots entlang der Ruhr. Aber auch auf den alten Bahntrassen im Pott gibt`s mittlerweile schöne Radwege an denen entlang sich einige bekletterbare Brückenpfeiler, Sandsteinmauern und mehr finden. Abends begeben wir uns mit oder ohne Unterstützung der S-Bahn zurück zu unserem Stützpunkt.

 

Die Schulung steht damit beispielhaft für eine Aktion, die ihr auch gut so oder so ähnlich mit der eigenen Gruppe unternehmen könnt. Mit Rad und Bahn sind wir sehr flexibel und erkunden unsere Umgebung, ohne das der Bergsport in seiner minimalistischsten Ausführung dabei zu kurz kommt. Ein bestimmtes Kletterkönnen wird nicht erwartet. Es ist für alle was dabei und sowieso geht es mehr um das gemeinsame Unterwegssein und Erleben.

 

Inhalt

·       Das Fahrrad (+ÖPNV) als Verkehrsmittel mit der Gruppe

·       Bouldern als kreative und respektvolle Erkundung der Umgebung

·       Sicherheit beim Bouldern mit Kindern und Jugendlichen

Alternative Ideen für Jugendgruppenaktivitäten im Umfeld der Sektion entwickeln

Voraussetzungen

·       Ausdauer und ein geeignetes Fahrrad für ca. 30km lange Touren

·       Spaß am Bouldern und Lust auf was Neues

Unterkunft

Jugendherberge Essen Werden


Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist noch nicht möglich.
Der Registrierungszeitraum startet am 30.09.2019.