Aufbaumodule

Die Aufbaumodule im Rahmen der Jugendleiter-Ausbildung in der JDAV haben folgende Ziele:
• Erwerb von fachsportlichen Zusatzqualifikationen
• Kenntnisse und Fähigkeiten zur Führung von Gruppen in dem jeweiligen Bereich
• Methodik und Didaktik, Vermittlung von Wissen


Für die Aufbaumodule bestehen folgende Zulassungsvoraussetzungen:
• Bereits vorhandene, fachliche Kompetenz in dem Themenbereich
• Persönliches Können (vgl. Kursausschreibung)
• Zustimmung des Jugendreferenten (Unterschrift auf dem Anmeldeformular)
• Teilweise Vorlage eines Tourenberichts (vgl. die jeweilige Kursausschreibung)

Einige Aufbaumodule werden bei Bestehen in der jeweiligen Trainerausbildung anerkannt.