Sicherheitstraining Kletterhalle

Fortbildung

Sicherheitstraining Kletterhalle

Sicher sichern und stürzen
  • 24.11.2017 - 26.11.2017
  • Kletterpütt, Essen
  • 90
 
Kurszeitraum
  • Beginn:
  • 24.11.2017 - 18:00
  • Ende:
  • 26.11.2017 - 16:00
Kursbeschreibung

Als Kletterer werden wir oft nur an unserem Kletterkönnen gemessen: In welchem Schwierigkeitsgrad sind wir unterwegs? Wie oft können wir am Campus-Board rauf und runter hangeln? Wie viel Nerven haben wir, „weit“ über den letzten Haken zu steigen?

Doch ein guter Kletterer zu sein, bedeutet nicht nur sportlich gute Leistungen zu erbringen. Wir müssen uns auch im Gefahrenbereich der Kletterwand sicher bewegen können. Das umschließt die persönlichen Fähigkeiten sowohl beim Klettern als auch beim Sichern.

Als Jugendleiter tragen wir darüber hinaus nicht nur Verantwortung für uns und unseren Kletterpartner, sondern auch für unsere Jugendgruppe. Wir müssen unsere Gruppe ständig im Blick behalten und für sichere Rahmenbedingungen sorgen. Das Ziel ist es, die Kinder und Jugendlichen zu mündigen, eigenverantwortlichen Kletterern auszubilden.

Teamer: Jan und Bernd

Inhalte & Voraussetzungen
Inhalte: 
  • Wir machen ein effektives Vorstiegs-Sturztraining und tasten uns von unten angstfrei an eure individuelle Sturzgrenze ran, so dass ihr euer Sturzverhalten optimieren könnt.

  • Wir feilen gemeinsam an eurer Sicherungstechnik und ihr lernt was es heißt, einen Sturz gut zu sichern. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf dem körperdynamischen Sichern mit Halbautomaten, die mittlerweile state-of-the-art beim Sportklettern sind.

  • Solltet ihr noch keinen Halbautomat benutzen oder andere Halbautomaten ausprobieren wollen, geben wir euch die Möglichkeit dazu.

  • Wir besprechen, wie man Treffen in der Halle mit der Jugendgruppe sicher durchführt und wie ihr die gelernten Inhalte an eure Jugendlichen optimal weitergeben könnt.

 

Voraussetzungen: 
  • Kletterschein Vorstieg

  • Vorstieg Kletterhalle im 5. Grad